Feldthurns & HSV

Feldthurns 4 - 1 HSV
29 Apr 2018 - 16:00Feldthurns

Am vergangenen Sonntag musste der Haslacher Sportverein zum Aufsteiger nach Feldthurns. Die Mannschaft um Manuel Bocher wollte den 3:1 Sieg aus der Hinrunde wiederholen und so wichtige Punkte für den Klassenerhalt holen.

Das Spiel begann nach Geschmack der Bozner: nach kurzem Abtasten beider Mannschaften konnte Alex Scavazza in der 13. Minute einen Freistoß in die Maschen des Feldthurnser Schlussmannes zirkeln. Feldthurns wollte noch in der ersten Halbzeit zum Ausgleich kommen und erarbeitete sich einzelne Chancen, wobei etwas Zählbares jedoch nicht zustande kam. So ging es mit der Haslacher Führung zum Pausentee in die Kabine.

In der zweiten Halbzeit schlug dann, aus Haslacher Sicht, leider die Stunde des Feldthurnser Klaus Hasler. Innerhalb weniger gespielten Minuten in Halbzeit zwei drehte er das Spiel zu Gunsten der Hausherren. Der HSV musste nun reagieren und versuchte, zumindest noch einen Punkt aus Feldthurns mitzunehmen; der Ball landete jedoch nicht im Kasten der Eisacktaler. Vielmehr konnte sich die Mannschaft um Villscheider- Unterthiner noch zweimal über Tore freuen. Wiederum Klaus Hasler in der 80. Minute und Matthias Schmidt in der 84. Minute sorgten für den „Poker“ zum 4:1 Endstand für Feldthurns.

Ein kurzer Blick auf die Tabelle zeigt die Brisanz im Abstiegskampf (2 Absteiger) in der Gruppe B:

– es sind noch 12 Punkte zu vergeben (4 Spieltage)

– HSV noch mit direkten Duellen gegen Steinhaus, Vahrn und Hochpustertal

9. Klausen 22 8 4 10 -1 41 : 42 28
10. Haslach 22 6 5 11 -11 35 : 46 23
11. Steinhaus 22 5 4 13 -24 21 : 45 19
12. Pfalzen 22 5 4 13 -28 23 : 51 19
13. Vahrn 22 3 9 10 -16 23 : 39 18
14. Hochpustertal 22 2 6 14 -31 27 : 58 12

 

Der Haslacher Sportverein kann am kommenden Samstag im Heimspiel gegen Steinhaus (Hinspiel 3:0 Sieg für den HSV) einen Big-Point im Abstiegskampf holen.