SSV Taufers & HSV

SSV Taufers 1 - 1 HSV
12 Mrz 2017 - 15:00Sand in Taufers

Nach dem 2:2 Unentschieden gegen Klausen musste der HSV auswärts gegen den SSV Taufers antreten. Es war allen klar, dass es ein hartes Match für unsere Jungs wird, da Taufers sehr heimstark (5 Siege, 1 Unentschieden, keine Niederlage) ist und zudem in der Tabelle vorne mitmischt.

In der Anfangsviertelstunde tasteten sich beide Mannschaften ein wenig ab, wobei die Gastgeber mehr Spielanteile hatten. Große Chancen gab es in den ersten Minuten auf beiden Seiten nicht. In der 20. Minute gingen die Hausherren mit der ersten richtigen Chance in Front: Thean Oberhollenzer schoss die Tauferer mit 1:0 in Führung. Im Laufe der ersten Halbzeit versuchte Taufers, das vorzeitige 2:0 zu erzielen, während der HSV auf Konter lauerte. Es gab für beide Teams einige Chancen, diese scheiterten entweder am gegnerischen Tormann oder am eigenen Unvermögen. So ging es mit einem 1:0 Rückstand für unsere Jungs in die Kabine.

Coach Puppin muss allerdings die richtigen Worte gefunden haben, denn in der zweiten Halbzeit zeigte der HSV ein anderes Gesicht – er spielte mutiger und offensiver nach vorne. Besonders als Torhüter Gabriele Gaioni in der 60. Minute einen fragwürdigen Elfmeter parierte, fassten sich die Haslacher ein Herz und spielten auf das Unentschieden. Mit den Einwechslungen von Christian Bettoni und Mario Benassai kamen frische Kräfte aufs Feld. Die Sturm und Drang- Periode zahlte sich in der 78. Minute aus: nach einem Freistoß köpfte Alan Blasinger den Ball in die Maschen.

Beide Mannschaften gaben sich mit dem Remis nicht zufrieden und spielten auf Sieg, aber beide Abwehrreihen hielten bis zum Schlusspfiff dicht. Der HSV nimmt den Zähler gerne mit, während der SSV Taufers zum zweiten Mal ein Unentschieden auf heimischen Rasen spielte.