HSV Newsticker

Neuwahlen beim HSV: Die Mitglieder setzen auf Bewährtes

Kürzlich wurde auf der Vollversammlung des Haslacher Sportvereins (HSV) der Ausschuss neu gewählt. Das Ergebnis der Wahl ist zugleich eine Bestätigung für die bisher geleistete Arbeit der Vereinsführung: Der bereits amtierende Ausschuss mit Präsident Arthur Bertagnolli an der Spitze bleibt weitere drei Jahre im Amt.

 

Der Haslacher Sportverein feiert im heurigen Jahr sein 40jähriges Jubiläum.

Mit den vier Sektionen Fußball, Tennis, Freizeit und Kegeln bietet er seinen über 400 Mitgliedern eine breite Palette an sportlichen Aktivitäten. Doch auch die feste Verwurzelung im Stadtviertel ist laut Präsident Bertagnolli eine wesentliche Stärke des Traditionsvereins, der aus der Bozner Vereinslandschaft mittlerweile nicht mehr wegzudenken ist: „Unsere Mitglieder schätzen es sehr, dass sich der Verein auch abseits der Sportstätten in Haslach einbringt, beispielsweise bei der Organisation von Veranstaltungen wie Preiswatten, Skirennen, Frühlingsfest oder Pfarrtörggelen. Der Sportverein wird als eine große Gemeinschaft wahrgenommen, wo sich jeder aufgehoben fühlt. Das ist mitunter ein Grund, warum wir in den letzten Jahren einen konstanten Mitgliederzuwachs verzeichnen“. Damit ein Sportverein funktioniert, braucht es aber auch motivierte und kompetente Kräfte, die den Verein leiten und führen. Denn gerade in den letzten Jahren sind die Anforderungen im Bereich der Vereinsführung und der Verwaltung stark gestiegen. Dennoch blickt der Präsident optimistisch in die Zukunft. „Wir haben ein tolles und motiviertes Team, das mit viel Herzblut dabei ist. Ich bin zuversichtlich, dass wir gemeinsam die anstehenden Herausforderungen meistern.“ Nicht zu vergessen seien auch die Leistungen der Pioniere, die mit ihrem ehrenamtlichen Einsatz den Sportverein „großgezogen“ haben. In diesem Zusammenhang verabschiedete Präsident Bertagnolli den langjährigen Rechnungsrevisor und ehemaligen Sektionsleiter Ernst De Marchi und dankte ihm für seine wertvollen Verdienste.

Der neugewählte Ausschuss des Haslacher Sportvereins. Hintere Reihe v.l.n.r.: Dieter Obexer (Sektion Fußball), Igor Petermeir (Sektion Tennis), Stefan Fink (Schriftführer), Matthias Bertagnolli (Kassier) Vordere Reihe v.l.n.r.: Helga Köllemann (Vizepräsidentin, Sektion Freizeit), Ernst De Marchi (ehemaliger Rechnungsrevisor und Sektionsleiter), Arthur Bertagnolli (Präsident), Renate Felicetti (Sektion Kegeln)