HSV Newsticker

Niederlage trübt Feststimmung

Mit 3:2 Toren verlor der Haslacher Sportverein am Samstag sein Spiel in Klausen. Nach einem 3:0 Rückstand aus Sicht des HSV konnten zwar Wirbelwind Gianluca Iannece und Christian Bettoni auf 3:2 verkürzen, jedoch konnte das Team um Torhüter Marco Lazzeri nicht mehr den Ausgleichstreffer erzielen. Diese Niederlage trübte ein wenig die Feststimmung am Waltherplatz.

Bereits am Donnerstag konnten die zwei Kleinfeld- Teams Siege einfahren. Der HSV I  gewann 7:3 gegen Lana KF und der HSV II schoss das Team vom Deutschnonsberg mit 5:0 ab.

Der Haslacher Sportverein bedankt sich bei allen Sponsoren, Freunden, Helfern und Gönnern, die den HSV beim Altstadtfest unterstützt und besucht haben. Wir sehen uns 2019 hoffentlich wieder!