HSV Newsticker

Zum Tod von HSV-Platzwart Elmar Hochkofler – In tiefer Trauer und dankbarer Erinnerung

Der HSV trägt Trauer. Heute hat den HSV die Nachricht erreicht, dass Elmar Hochkofler im Alter von 66 Jahren völlig unerwartet gestorben ist. Elmar hat sich als fußballbegeisterter Rasenexperte in den letzten Jahren um den HSV-Fußballplatz am Lehrlingsheim gekümmert. Mit viel Engagement, Leidenschaft und Fachkompetenz, jederzeit hilfsbereit und als unerbittlicher Unkrautgegner – insbesondere der Hirse hat er den Kampf angesagt – hat er sich in den Dienst des Haslacher Sportvereins gestellt. Aus Freude an der Sache und Freundschaft zum Verein hat er den Fußballplatz gedüngt, vertikutiert, gemäht und gepflegt. Während all dieser vielen ehrenamtlichen Arbeitsstunden war er stets für ein gutes Gespräch zu haben – in bestem Sarnar Dialekt und bei Bier oder Kaffee, je nach Jahreszeit. Und er hatte noch viel vor: Erst vor einigen Wochen hat er das Platzpflegeprogramm für die nächste Saison vorgelegt.

Lieber Elmar, Dein plötzlicher Tod macht uns fassungslos. Wir danken Dir für alles, was Du für den Verein und für Haslach getan hast. Wir danken Dir für Deine Wertschätzung und Freundschaft. Wir danken Dir für Dich. Ruhe in Frieden!